Hülseberg

Stadt Osterholz-Scharmbeck

Sport-Gemeinschaft trauert um Ingo Finken

Die Sport-Gemeinschaft Hülseberg trauert um ihr Gründungsmitglied Ingo Finken, der am 4. Januar im 71. Lebensjahr überraschend verstorben ist.

Von 1976 bis 2009 war Ingo Finken Kassenwart, 2009 wurde er zum 3. Vorsitzenden gewählt.

Der Landessportbund Niedersachsen würdigte die sportlichen Verdienste von Ingo Finken 2008 mit der Verleihung der silbernen und 2010 mit der Verleihung der goldenen Ehrennadel.

2010 ernannte ihn die SG Hülseberg zu ihrem 1. Ehrenmitglied.

In unserem Verein gab es nicht nur glückliche Tage, erinnert sich Vorsitzender Klaus Sass. Einige Krisen hatten wir auch zu überstehen, genannt sei hier nur der Brand der Vereinssporthalle Ostern 2004. Nicht wie Münchhausen am Zopf haben wir uns damals wieder herausgezogen, sondern weil unser Verein auf Mitglieder wie Ingo Finken bauen konnte, die nicht in die Defensive gehen, sondern weit über ihre eigentlichen Aufgaben hinaus den Wiederaufbau vorangetrieben haben und den Gemeinschaftszusammenhalt vorlebten. Vollkommen zu Recht hat der Verein Ingo Finken 2010 zu seinem 1. Ehrenmitglied ernannt.

(Siehe auch Berichterstattung im Osterholzer Kreisblatt v. 7.1.2014, Seite 2)

Die SG Hülseberg wird sich oft und gern an Ingo Finken erinnern.

Die Trauerfeier für Ingo Finken findet am 10.01.2014, 13.00 Uhr, auf dem Hülseberger Friedhof statt.