Hülseberg

Stadt Osterholz-Scharmbeck

Zurück vom Hochwassereinsatz - Hülseberger Feuerwehrkameraden leisten Hilfe in Gartow

Sie können stolz auf sich sein - wir sind stolz auf Sie!

Der Hochwasserereinsatz der Hülseberger Feuerwehr innerhalb der Kreisfeuerwehrbereitschaft ist nach 3 spannenden, erlebnisreichen Tagen mit viel Arbeit und wenig Schlaf vor wenigen Stunden zu Ende gegangen.

Ortsbrandmeister Michael Dirschauer und Stefan Joost, Janis Finken und Leon Bethke sind erschöpft und ausgepowert. Doch, so alle 4 unisono: "Das war für uns eine Selbstverständlichkeit den Hochwasserbetroffenen zu helfen.  Gerade wir Feuerwehrleute können innerhalb kürzester Zeit mit unseren technischen Geräten und unserem guten Ausbildungsstand Hilfe leisten. Wenn wir gebraucht werden, sind wir da".

Am Feuerwehrgerätehaus warten bereits einige Familienmitglieder zusammen mit Ortsvorsteher Klaus Sass auf die Rückkehrer. Sass bedankte sich bei den 4 Helfern für Ihre ehrenamtliche Bereitschaft.  Der Hochwassereinsatz hat wieder gezeigt, wie unersetzbar die Freiwillige Feuerwehr und die übrigen Hilfsdienste sind. Hierauf können die Menschen jederzeit zählen.

Ein Dankeschön auch an die abstellenden Betriebe der Feuerwehrkameraden.

Hülseberg, den 14.6.2013