Hülseberg

Stadt Osterholz-Scharmbeck

Vereine trauern gemeinsam - Kometen überreichen Urkunde

Vereine trauern gemeinsam – Kometen überreichen Urkunde
 
Als die Sport-Gemeinschaft Hülseberg Anfang des Jahres den Tod ihres Vereinsmitgründers und langjährigen Kassenwarts
Ingo Finken betrauerte und als Folge seiner Verdienste um den Sport und den Verein die vereinseigene Sporthalle in Ingo-Finken-Halle
umbenannte, da trauerte auch der Sport-Verein „Komet“ Pennigbüttel um einen verdienten und langjährigen Sportkameraden. Schließlich war
Ingo Finken mehr als 55 Jahre Mitglied bei den Kometen. Als 14jähriger Fußballer fand der „lange Ingo“ den Weg zu den Pennigbütteler Fußballern.
 
Als Zeichen der Dankbarkeit und der Anerkennung der Verdienste Ingo Finkens überreichten daher dieser Tage Kometen-Vorsitzender Hannes Windhorst
und sein Vize Karl Schönemeier an SGH-Vorsitzenden Klaus Sass und dessen Vertreterin  Sylvia Finken in Beisein der Witwe Elisabeth Finken eine würdigende
Urkunde und eine Spende für die Jugendabteilung.
 
Klaus Sass, der letzte der 4 Vereinsgründer der SGH, bedankte sich für diese tolle Geste und machte abschließend wie auch Hannes Windhorst noch einmal deutlich, wie Ingo Finken die sportliche Entwicklung in Hülseberg beeinflusst habe.