Hülseberg

Stadt Osterholz-Scharmbeck

Stell Dir vor, es ist Volkstrauertag und ...

Am Volkstrauertag legte Ortsvorsteher Klaus Sass gemeinsam mit den Kameraden Michael Dirschauer, Heiko Finken, Herbert Joost und Holger Joost von der Ortsfeuerwehr und den Mitbürgern Ute und Heinz Mehrtens einen Kranz zum Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft nieder. Krieg, Vertreibung und Flucht gehören leider nicht der Vergangenheit an, so Hülsebergs Ortsvorsteher in seiner kurzen Gedenkrede. Gerade die Sinnlosigkeit der blutigen Konflikte weltweit macht uns auch heute noch nahezu sprachlos vor Betroffenheit. Die Teilnehmer der diesjährigen Veranstaltung zeigten sich aber auch ein wenig enttäuscht, über die geringe Teilnahme aus der Ortschaft heraus. Ortsbrandmeister Michael Dirschauer appellierte an die Verpflichtung, dem Schrecklichen in der Welt entgegenzustehen.