Hülseberg

Stadt Osterholz-Scharmbeck

Muss das wirklich sein?

Letzte Woche Freitag/Samstag staunten jens Meyer und ich nicht schlecht, als wir diese Baustoffabfälle im Bereich Schmidts Kiefern (Jagen 152) hinter der Sand-Altabbaustätte von Oehsen fanden. Leider war kein Verursacher dieser mit Schutzfarbe angestrichenen Styropor-Dämmplatten zu ermitteln. Auf kurzem Wege habe ich über die Kreisabfallwirtschaft (KAW), vielen Dank Michael Duhm, den Abtransport veranlasst.

Sollte dennoch irgendjemanden etwas zu dieser Ablagerung aufgefallen sein, bitte ich um Mitteilung an die KAW.

(ksa)