Hülseberg

Stadt Osterholz-Scharmbeck

Bernhard Rieder: Flüchtlingsspende - Für mich eine Selbstverständlichkeit

Bernhard Rieder ist 65 geworden. Anstatt persönlicher Geschenke wünschte er sich für die Flüchtlingshilfe der Stadt Osterholz-Scharmbeck und für eine Dorfverschönerung in Hülseberg eine Geldspende. Ein Betrag von 1700 € kam zusammen und Bernhard Rieder ging gleich an die Umsetzung. Zusammen mit Ortsvorsteher Klaus Sass, zugleich stellvertretender Bürgermeister und nahe dran an der Arbeit im Haus der Kulturen,  übergab er nun Karin Wilke, städtische Integrationsbeauftragte und Leiterin der Einrichtung, 4 Begrüßungspakete für neu ankommende Flüchtlingsfamilien sowie einen namhaften Geldbetrag für anfallende Kosten bei Flüchtlingsprojekten.

Karin Wilke freut sich  über ähnliche Spendenaktionen und ist dafür unter 04791-17353 bzw. wilke@osterholz-scharmbeck.de erreichbar.

Im April wird Bernhard Rieder seine Dorfverschönerungsaktion vorstellen.

Vielen Dank schon vorab!