Hülseberg

Stadt Osterholz-Scharmbeck

26 schöne Erntewagen in Ohlenstedt - gleich 5 kamen aus Hülseberg

Ohlenstedt feierte sein 89. Erntefest und erlebte mit 26 Erntewagen eine Rekordteilnahme. Komiteevorsitzender Werner Stelljes war daher voll des Lobes für die Erntewagen. Gleich 5 Erntewagen kamen dabei aus der Hülseberger Nachbarschaft und machte die Hülseberger Verbundenheit mit dem Erntefest und den Freunden aus Ohlenstedt deutlich. 2 Hülseberger Erntewagen kamen mit Platz 3 (Zirkus HalliGalli) und Platz 4 (Arche Noah) sogar in die Preiswertung.

Die Festrede hielt dieses Jahr Osterholz-Scharmbecks stellvertretender Bürgermeister und Ortsvorsteher von Hülseberg, Klaus Sass, selbst mit einer langen Ohlenstedter Vergangenheit ausgestattet.

Nachstehend ein kurzer Auszug aus der Festrede:

"Ich freue mich sehr, mich in den Reigen der prächtigen Festredner um Kurt Steeneck und dem viel zu früh verstorbenen Adolf Ahrens einreihen zu dürfen. Beide haben mit der ihnen eigenen entschlossenen, stets praxiskundigen und offenen Art die Bedeutung des ländlichen Raums im öffentlichen Bewusstsein gestärkt.."

"........ Die 250.000 Euro teuren Trecker und professionelle Anbaumethoden sorgen dafür, dass 1 Landwirt heute 131 Menschen ernährt; vor 100 Jahren waren es nur 4. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts arbeiteten noch 38 Prozent der Deutschen in der Landwirtschaft, heute sind es 1,6 Prozent".

"......... Seien wir dankbar für das, was unsere Landwirte leisten. Ein starkes Niedersachsen braucht eine starke Landwirtschaft. Die Produkte unserer Region können sich sehen lassen. Sie schmecken, sie sind gesund und sie sind nachhaltig produziert. Wer sie kauft, weiß, was er auf dem tisch bekommt. Bäuerinnen und Bauern erbringen Tag für Tag eine große leistung. Das verdient Achtung und Anerkennung."